Im Labyrinth der Buchstaben – Mein Leben als Leserin

[Waiting on Wednesday] #2

Posted in Waiting on Wednesday by sternenwanderer on September 1, 2010

Iniitiert und durchgeführt von Breaking the Spine.

Holly Black / Justine Larbalestier (u.a.) – Zombies vs. Unicorns

Contributors: Cassandra Clare, Libba Bray, Meg Cabot, Scott Westerfeld,…

Verlag: Simon and Schuster
Erscheinungstermin: 21.09.2010

Weitere Informationen: Simon and Schuster (Trailer und Leseprobe u.a.) | Simon and Schuster – Promo | Interview mit Holly Black und Justine Larbalestier | Livejournal von Holly Black | Informationen bei Scott Westerfeld (plus Trailer)

Inhalt: In this anthology, edited by Holly Black and Justine Larbalestier (unicorn and zombie, respectively), strong arguments are made for both sides in the form of short stories. Half of the stories portray the strengths – for good and evil – of unicorns and half show the good (and really, really bad-ass) side of zombies. This anthology will have everyone asking: Team Zombie or Team Unicorn? (Simon and Schuster)

I’ve found that book on a entry for „In my Mailbox“ last Sunday. And I have to say it: this is one of the weirdest collections of short stories I’ve seen or read in my life. So, I can’t wait for the 21st of September! And… to answer the question of the blurb: Team Unicorn!

© Rebekah Naomi Cox
Advertisements

[Waiting on Wednesday] #1

Posted in Waiting on Wednesday by sternenwanderer on August 24, 2010

Initiiert und durchgeführt von Breacking the Spine.

Malinda Lo – ASH

Originaltitel: Ash
Original-Verlag: Watts, März 2010

Verlag: Droemer/Knaur
Erscheinungstermin: 2.11.2010

Weitere Informationen: Homepage der Autorin | Blog der Autorin | Book-Trailer | PAN-Verlag | Kommentar bei Meg Cabot

Inhalt: Als Ashs Vater stirbt, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht und beginnt, das Mädchen wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash ihr entkommen kann, schleicht sie sich in die tiefen Wälder denn dort, so heißt es, suchen die betörend schönen Feenmänner nach Frauen, um sie als ihre Geliebten mit in ihr Reich zu nehmen. Obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash doch besser zu sein als das trostlose Leben, zu dem sie verdammt ist. Doch dann ändert sich alles…

Seit der Rezension bei Philia Libri und ihre Verlinkung zur Reaktion Malinda Los über ihre Leser bei The Story Siren sowie ihre Antwort im Interview mit dem PAN-Verlag, die sie mir irgendwie sehr sympathisch macht und mich zum Lachen bringt, interessiere ich mich für dieses Buch und habe es – entgegen meiner Grundsätze – vorbestellt:

„Sei gütig zu deinen Mitmenschen und nimm den Fuß vom Gaspedal.“